Schulen & Jugendgruppen

Elementare Erfahrungen in der Natur

Der Natur- und Wildniskurs speziell für Schulen und Jugendgruppen

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Kindern und Jugendlichen ihre Verbindung mit der Natur auf einfache aber nachhaltige Weise näher zu bringen. Die Natur wieder mit allen Sinnen erleben, vom Jahrtausende alten Wissen der Urvölker lernen, die Bedeutung der Natur als unsere Lebensspenderin erfahren, achtsam und respektvoll mit der Erde umgehen, unsere eigenen Fähigkeiten und Stärken kennenlernen und die Bedeutung des sozialen und gemeinsamen Tuns begreifen. Die Erfahrung zeigt, dass diese Tage große Fortschritte im Leben der Kinder und Jugendlichen bringen, von denen nicht zuletzt der Schulalltag sehr gewinnt.

Themen sind zum Beispiel:

Bogendrill

Die “primitive Kunst” durch Holzreibung Feuer zu machen

Shelterbau

Der Natur-Schlafsack ermöglicht es uns, ohne Feuer und modernen Schlafsack zu überleben


Nahrungssuche

Bestimmen von essbaren Pflanzen und Einführung in das Pirschen und Tarnen

Gebrauchsgegenstände

Wurfstock, Kochgeräte, Schnüre aus Pflanzenfasern uvm.


Bewegungs- & Wahrnehmungsübungen

Einführung in die Dimensionen der Sinne und des Instinktes


Außerhalb vom Klischee „Würmer zu essen und Rambo zu spielen“, lernen wir in unserem Wildniskurs konkrete Native-Techniken, die auf Jahrtausende altem Wissen beruhen. Es handelt sich hier um die Überlebens-Kenntnisse der Naturvölker: Überleben ohne moderne Hilfsmittel. Das heißt jedoch nicht, dass wir nichts zu essen bekommen – im Gegenteil: Gut gestärkt von dem köstlichen Essen aus unserer Schalklhof-Küche und unterstützt von den Gegebenheiten, die der Schalklhof und sein Gelände bietet, können wir uns dem großen Thema Survival bewusst annähern. So sind wir in der Lage, sanft und doch kraftvoll in diese Thematik einzutauchen. Es gibt auch warme Duschen und WCs im Haus (für Mädchen & Jungs getrennt).

Unser Programm für Schulklassen und Jugendgruppen ist eine echte Ausbildung! In diesen Tagen bekommen die Kinder und Jugendlichen eine Basisausbildung im Überleben in der Wildnis. Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde über den erfolgreichen Abschluss der Wildnisausbildung.


  • ungeahnte Fähigkeiten und Stärken in sich entdecken
  • gemeinsames Tun als sozial stärkend erleben
  • Einfachheit und Verzicht als Bereicherung erfahren
  • in Holzzelten, Sami-Zelt-Tipis, unter dem Sternenhimmel und am Lagerfeuer schlafen
  • Jahrtausende alte Techniken des Überlebens in der Wildnis erlernen
  • Achtsamkeit und Respekt allem Lebendigen gegenüber aufbauen

Aufbau von Lebenskompetenz


Selbstkompetenz

Was ich mich traue, was ich alles kann


Sozialkompetenz

Was wir gemeinsam erleben, wie wir für einander sorgen, ich als Mitglied der Gemeinschaft


Sachkompetenz

Pflanzen, Tiere, altes Wissen über die Natur und ihre Kreisläufe


Programm-Varianten

Unser Programm gilt sowohl für Sport- als auch für Projektwochen! Andere Anreisetage, Verlängerung & bis zu zwei oder drei Schulklassen einer Schule sind möglich! Außerdem haben wir für die Begleitpersonen neben den Schülertipis ein eigenes kleines Holztipi!


Standardprogramm

Anreise Montag, Abreise Freitag.

Ab 220€ (je nach Programmbeginn & Mahlzeiten).


Kurzes Programm

Anreise z.B. Montag, Abreise Mittwoch, oder andere Wochentage.

Ab 125€ (je nach Programmbeginn & Mahlzeiten).


Winterprogramm (auf Anfrage)

Übernachtung in beheizbaren Holz-Tipis.

Preis auf Anfrage.


Wichtige Info

Termine auf Anfrage!
Wir planen die Saison meist ein Jahr im Voraus!



kontakt@native-spirit.at



+43 (0)676 424 6634