Der Fluss des Erinnerns

Peters erstes Buch

Eingewoben in seine persönliche Lebensgeschichte, schreibt Peter Kirschner im Buch „Der Fluss des Erinnerns“ über sein eigenes Lernen und Erinnern sowie seine wahre Geschichte einer Erinnerung an das universelle Erdwissen und die schamanische Kraft in uns.


Auszug

Wenn wir uns mit der Erde verbinden, verbinden wir uns mit dem gesamten Universum – mit der Schöpfung selbst. Wir alle sind hier, um diese menschliche Erd-Erfahrung zu machen. Den Himmel suchen wir nicht irgendwo, sondern wir erfahren ihn hier und jetzt in uns selbst und wir sind ständig bemüht, ihn auf Erden zum Ausdruck zu bringen! Ganz praktisch und in alltäglichen Handlungen. Dieser spirituelle Pfad des Erinnerns ist eigentlich ein Pfad des Erwachens – des Erkennens unserer universellen Herkunft. Gewisse Techniken können uns helfen, unsere vergessenen Fähigkeiten wieder zu erwecken und uns zu öffnen, damit wir selbst fähig werden, Zugang zur Schöpfungskraft zu finden. Und all das ohne abhängig zu werden von der Autorität irgendwelcher Gurus, Heiler, Priester, Schriften, Institutionen oder Schamanen. So können wir alle aus unserem eigenen vollen Potential schöpfen.


Du möchtest Peters Buch bestellen?

Hier geht's zur Online-Bestellung ›